Jugendkapelle

Alternative Probe von zu Hause

Not macht erfinderisch! Unter diesem Motto startete unsere Jugendkapelle diesen Freitag die erste Probe von zu Hause aus. Doch wie sieht eine Online-Probe aus?

Eigentlich hatte sich unsere JuKa für dieses Jahr vorgenommen gemeinschaftlich den D1-Lehrgang abzulegen. Die D-Lehrgänge sollen das musikalische Wissen vertiefen und bringen die Musiker natürlich auch für das Musizieren im Orchester ein ganzes Stück weiter. Die Vorbereitungen waren schon abgeschlossen, Lehrmaterial bestellt und die Jugendlichen in den Startlöchern. Doch die Corona-Krise machte uns einen Strich durch die Rechnung. Aber anstatt uns unterkriegen zu lassen haben wir uns entschlossen, schon einmal ein wenig Musiktheorie an den freien Freitagabenden anzuschauen. Unser Jugendleiter hat also die Lehrbücher eingepackt, diese an jeden Musiker ausgeliefert und schon konnte es los gehen. Statt „Can´t stop the Feeling“ und „Uptown Funk“ hieß es dann „kleine Oktave“ und „Stammtonreihe“.

Auch wenn unsere Jugendlichen mit Ehrgeiz und Spaß im theoretischen Unterricht dabei waren, hoffen wir natürlich so bald wie möglich wieder klassische Proben machen zu dürfen.

Bis dahin machen wir das Beste aus der Situation!
Bis bald, eure Jugendkapelle des MV Sülzbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.